[11] Raffael Caetano de Araújo
#41

201 Spiele
71 Tore
35 Vorlagen
14801 Minuten

Danke Raffael

Danke Maestro!
https://www.youtube.com/watch?v=mpR8foQvZKs
Zitieren
Danke: Kcct12 , Holger
#42

(27.06.2020, 10:29)Didada schrieb:  Was glaubt ihr was er noch verdient?
Ein Daems hatte als letztes Gehalt 550.000, ein Brouwers 400.000, ein Wendt verdient keine
750.000 mehr.

Ich glaube eigentlich nicht das ein Raffael noch 1 Mio. bekommen hat und wenn dann 
nur ganz ganz knapp.

Letzte Info über seinen Vertrag waren 3-3,5 Mio. Ich bezweifle das der Vertrag derart gestaffelt war bei Abschluss, dass er jetzt weniger verdient.

Und auf die Aussage, dass er unter 1 Mio. nicht spielen wird...dann wird er in die USA oder sonst wohin müssen.
Zitieren
Danke:
#43

Ich glaube auch, dass von den 3-3,5Mio schon etwa die Hälfte fix sein wird. Also 1,5Mio wird der schon gehabt haben im letzten Jahr. Mit den Einsätzen in der Hinrunde wird der 2Mio gemacht haben.

Auch die 400k von Brouwers kann ich nicht nachvollziehen. Damit würde der knapp über den Jugendspielern wie Beyer liegen.
Zitieren
Danke:
#44

(30.06.2020, 08:28)Holger schrieb:  Ich glaube auch, dass von den 3-3,5Mio schon etwa die Hälfte fix sein wird. Also 1,5Mio wird der schon gehabt haben im letzten Jahr. Mit den Einsätzen in der Hinrunde wird der 2Mio gemacht haben.

Auch die 400k von Brouwers kann ich nicht nachvollziehen. Damit würde der knapp über den Jugendspielern wie Beyer liegen.

Die genannten Zahlen sind definitiv in etwa richtig, einzig die von Raffael ist eine geschätzte aufgrund der anderen Zahlen.
Aber ja, inzwischen verdienen "Jugendspieler" deutlich besser als vor ein paar Jahren. Ein ter Stegen hatte beispielsweise
einen Vertrag wo er etwa 96.000 verdiente (vor den ersten Bundesligaspielen). Eberl stockte diesen danach 
freiwillig auf, als er uns mit den anderen die Klasse gehalten hat (ich meine 1,1 Mio)
 Im gleiche Jahr schloß man einen neuen Vertrag über 1,5 Mio über 4 Jahre mit Option.

Nun lassen wir mal die Jugendspieler heute das doppelte verdienen, dann bekommen sie 200.000.
Raffael hat seinen Vertrag 2016 bis 2018 verlängert, dann nochmals von 2018 bis 2019 und zuletzt bis 2020.
die erste Vertragsverlängerung bis 2018 hat ihn evtl. zum damaligen Spitzenverdiener gemacht, damals knapp 3 Mio.
Der Vertrag von 2018 bis 2019 wird deutlich weniger gewesen sein, da nur 1 Jahr Laufzeit.
Der Vertrag von 2019 bis 2020 wird nochmals deutlich weniger gewesen sein, da erneut nur 1-Jahresvertrag.
Mit Glück konnte er vielleicht mehr bekommen, wenn er mehr Einsätze hat, dies dürfte sich aber erübrigt haben.
Zitieren
Danke:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste