26. Spieltag Geisterspiel die zweite. Borussia bei der Eintracht
#1

Soll ich, soll ich nicht. In Anbetracht der aktuellen Situation, haben viele von euch sicher was anders im Kopf. Was, Wann, Wo, Wie..... Viele offene Fragen, die sich jeder wohl wegen der Pandemie stellt und gerne beantwortet hätte.

Aber vielleicht hilft ja ein STT um euch kurz dieser Realität zu entreißen und den Kopf ein wenig frei zu pusten.

Was steht also an?

Der 26. Spieltag mit Partien, die es in sich haben. Heute Abewnd schon direkt das Absteigerduell Düsseldorf gegen Paderborn. Morgen der Ruhrpottschlager Dortmund gegen Schalke.

Was sind wir eigentlich auf Schalker, oder Dortmunder Seite? Ich bin auf Schalker Seite.

Ja und am Sonntag spielen wir dann in Frankfurt. Unser zweites Gesisterspiel und deren erstes. Wer hat also den Vorteil? Wir, weil wir die Situation schon kennen? Frankfurt, weil sie grade einen 0:3 Frust abbauen müssen. Ich glaube ja im allgemeinen, dass sich die Mannschaften mit mehr spielerischer Klasse durchsetzen werden. Denn der Push durch die Zuschauer ist nicht mehr da. Und Frankfurt war meiner Meinung nach extrem abhängig davon. Und der negative Lauf, den die grade haben trägt bestimmt nicht zum Selbstbewusstsein bei. Der letzte Sieg liegt schon fünf Wochen zurück. Seit dem gabs nur auf die Mütze mit der Ausnahme im DFB Pokal.
Aber auch bei uns macht sich wieder Mal der Schlendrian breit. Solche Unkonzentriertheiten, wie gegen den FC Köln sollte man sich besser nciht leisten. Denn irgendwann klingelts wieder in der 90. + xten Minute gegen uns.
Rummenigge spricht von seriösen Entscheidungen, zwar in einem anderen Kontext, aber auch auf Sonntag sollte man diese von Trainerstab und Team erwarten dürfen. Ich glaube schon, dass wir die Nase vorn haben werden. Sollten ja alle wieder fit bis dahin sein. Und dann kann Rose aus dem vollen schöpfen und die "BESTEN, der BESTEN, der BESTEN, mit Auszeichnung und Sternchen" aufstellen.

Naja vielleicht nicht die. Aber die mit hoher Wahrscheinlichkeit erfolgreiche Truppe sollte schon auf dem Feld stehen. Und da würde ich in der aktuellen Situation folgende Truppe aufstellen.

Tor - Sommer
Abwehr - Ginter, Zakaria, Elvedi
Def. Mittelfeld - Kramer, Neuhaus
Off. Mittelfeld - Hofmnann, Stindl, Bensebaini
Sturm - Pléa, Stindl

Ich schwanke noch bei Hofmann, dafür anstelle Herrmann. Aber ich lasse es mal so.

Auch wenn es ein Gesiterspiel ist. Und kein Mensch das mag, weil irgendwas fehlt. Es ist halt so und ein Sieg wäre mega wichtig. Diesen und nächsten Spieltag. Dann hat man Leverkusen wieder auf fünf Punkte Abstand und Schalke schon auf 15 Punkte, falls sich meine These bewahrheitet, dass die spielstärkeren Mannschaften gewinnen.

Ich lasse die Umfrage. Ich wollte euch nur kurz aus euren Sorgen geplagten Gedanken entführen, so wie ich mich grade für fünf Minuten auch mal raus genommen habe.
Zitieren
#2

Herzlichen Dank für deinen sehr guten Fred!
Den Vorteil des ersten Geisterspiel nutzen, die Adler wegputzen, dann die Liga stoppen und die CL planen. Aber die fällt nächstes Jahr wohl auch aus...
Zitieren
Danke:
#3

Dodgy
(13.03.2020, 09:44)Rautenherz schrieb:  Herzlichen Dank für deinen sehr guten Fred!
Den Vorteil des ersten Geisterspiel nutzen, die Adler wegputzen, dann die Liga stoppen und die CL planen. Aber die fällt nächstes Jahr wohl auch aus...

Ich glaube nicht, dass die CL ausfällt nächstes Jahr, die Quali wird noch ein luistges Thema, aber ansonsten wird das gehen.

Spannend ist aber, ob die Saison gewertet wird und wenn ja, ob sie zu Ende gespielt wird.
Insofern ist es wichtig zu gewinnen und zumindest 4. zu bleiben  Wink
Zitieren
Danke:
#4

Ich sehe es etwas anders...
Entweder es wird zeitnah hingenommen, dass es erkrankte und Tote gibt und man lässt es laufen, während an einer Impfung gearbeitet wird, oder aber das Problem wird uns deutlich ins nächste Jahr begleiten....!
Zitieren
Danke:
#5

wurde alles abgesagt
Zitieren
Danke: Gribsy


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste