Pokalsieger 2023
#1

Welche Meinung habt Ihr zum gestrigen Spiel? War jetzt nicht der Gradmesser wie vielleicht in der vorbereitung und Oberachern hat auch durch ihre Art spielen zu wollen, dazu beigetragen...

Aber ich fand die Tore flüssig und direkt herausgespielt. Pässe in die Tiefe, und irgendwie empfand ich alle als hellwach. Ärgerlich ist der vermeintliche Muskelfaserriss von Lars. Absolut nicht flauschig.

Die bei den Toren teilweise gezeigte One-Touch Weiterleitung wird auch dem ein oder andern Bundesligisten Probleme bereiten. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie wir uns anstellen, wenn wir gegen bessere Gegner spielen werden.
Zitieren
Danke:
#2

(01.08.2022, 09:17)Gribsy schrieb:  Welche Meinung habt Ihr zum gestrigen Spiel? War jetzt nicht der Gradmesser wie vielleicht in der vorbereitung und Oberachern hat auch durch ihre Art spielen zu wollen, dazu beigetragen...

Aber ich fand die Tore flüssig und direkt herausgespielt. Pässe in die Tiefe, und irgendwie empfand ich alle als hellwach. Ärgerlich ist der vermeintliche Muskelfaserriss von Lars. Absolut nicht flauschig.

Die bei den Toren teilweise gezeigte One-Touch Weiterleitung wird auch dem ein oder andern Bundesligisten Probleme bereiten. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie wir uns anstellen, wenn wir gegen bessere Gegner spielen werden.

Der Gegner ist ganz sicher kein Maßstab gewesen.
Sie haben sich nicht einmal richtig hinten reingestellt, sondern haben soweit es geht versucht mitzuspielen.
Ich glaube sie haben ihr Ziel erreicht, ein Tor schiessen und nicht zweistellig zu verlieren.

Dennoch muss man auch gegen solche Gegner seine eigene Leistung bringen und das haben wir gemacht.
Interessant wird es erst richtig wenn wir früh angelaufen werden. Dafür brauchen wir mehrere Lösungen.
Ich bin gespannt was kommt.
Zitieren
Danke: Gribsy
#3

(02.08.2022, 23:01)Didada schrieb:  
(01.08.2022, 09:17)Gribsy schrieb:  Welche Meinung habt Ihr zum gestrigen Spiel? War jetzt nicht der Gradmesser wie vielleicht in der vorbereitung und Oberachern hat auch durch ihre Art spielen zu wollen, dazu beigetragen...

Aber ich fand die Tore flüssig und direkt herausgespielt. Pässe in die Tiefe, und irgendwie empfand ich alle als hellwach. Ärgerlich ist der vermeintliche Muskelfaserriss von Lars. Absolut nicht flauschig.

Die bei den Toren teilweise gezeigte One-Touch Weiterleitung wird auch dem ein oder andern Bundesligisten Probleme bereiten. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie wir uns anstellen, wenn wir gegen bessere Gegner spielen werden.

Der Gegner ist ganz sicher kein Maßstab gewesen.
Sie haben sich nicht einmal richtig hinten reingestellt, sondern haben soweit es geht versucht mitzuspielen.
Ich glaube sie haben ihr Ziel erreicht, ein Tor schiessen und nicht zweistellig zu verlieren.

Dennoch muss man auch gegen solche Gegner seine eigene Leistung bringen und das haben wir gemacht.
Interessant wird es erst richtig wenn wir früh angelaufen werden. Dafür brauchen wir mehrere Lösungen.
Ich bin gespannt was kommt.

Ja, ich habs nur ganz nebenbei gesehen und kann daher auch nicht soviel sagen, aber der Punkt "frühes Anlaufen" wird wirklich interessant dieses Jahr, das Drama haben wir ja schon ein paar Jahre, wenn der Gegner anläuft, fällt uns fast nix ein.
Zitieren
Danke:
#4

Was ich in den Vorbereitungsspielen öfters gesehen habe ist das man des öfteren zu lange wartet um den Ball abzuspielen, oder im Falle des Torwarts, abzuschlagen. Da kommt dann noch ein Bein des Angreifers dazwischen der den Ball blockt.
Das erinnert mich manchmal an das 2:0 der Frauen gegen Österreich durch Poppi.
Man muss nicht bis zur letzten Sekunde warten um den Ball weiter zu spielen. Ja und frühes anlaufen ist für die meißten
Mannschaften ein Problem, wenn es denn richtig praktiziert wird.
Habe jetzt des öfteren gelesen das man unserer Borussia nicht so viel zutraut wenn es darum geht einen Platz zu erreichen, der dann dazu berechtigt international zu spielen. Glaube Magath sieht uns sogar nur auf Platz 13.  
Wichtig ist es jetzt auf jeden Fall das wir erfolgserlebnisse haben und auch die automatissmen nach und nach greifen.
Schön wären auch noch ein paar Neuzugänge die uns verstärken und ein wenig überraschungsfähiger machen.
Ein gewisses "nachladen" wenn wir einwechseln, ohne an Stärke zu verlieren.
Zitieren
Danke:
#5

Ich gehe jetzt mal davon aus, das wir mit dieser Mannschaft in die Saison gehen.

Ich nehme mal das Spiel gegen San Sebastian als Maßstab, da haben wir versucht gegen frühes
Anlaufen folgendes zu machen.

Abstoss Borussia, Sommer spielt auf einen IV die mit ihm auf gleicher Höhe stehen.
Je nach Art des Anlaufen wird über ein etwas höherer AV raus gespielt. Geht dies nicht, spielen 
die beiden IV und Sommer die Bälle zu bis sich eine Lücke ergibt.
Dabei versucht sich immer wieder ein Spieler in der Mitte anzubieten. Dieser Spieler wechselte permanent.
Mal kam Kramer, Neuhaus oder auch Hofmann oder Stindl. Hat dieser Spieler Platz, dann ist die erste
Reihe überspielt, nun ging es sofort in die Breite auf Aussen.
Hat der Spieler keinen Platz, weil der Gegner mit ihm ging, dann spielt er zurück und unser Mittelstürmer
Traum wurde lang geschickt, da dieser nun im 1gegen1 ist.  
Genau an diesem Punkt fehlt mir die Unterstützung für Thuram, da gehört ein weiterer Stürmer daneben.
Mal sehen wie es laufen wird.

Was den Pokal betrifft, da braucht man natürlich auch Losglück. Neben diesem muss man auch Leistung bringen
wie gegen Bayern, aber nicht wie gegen Hannover.
Zitieren
Danke:
#6

Wieso gehst du davon aus, dass wir mit der Mannschaft in die Saison gehen?

Es gibt Abgangsgerüchte zu Bensebaini, Thuram und Plea.
Mögliche Zugänge sind Beljo, Weigl und Mbuku (plus einige andere für ähnliche Positionen).
Zitieren
Danke:
#7

Heute stand als Frage in der Bild:" Was will Borussia mit Weigl?" 
Das wüsste ich dann auch gerne, zumal er ja im zweistelligen Mio. Bereich kostet und als Topverdiener gilt.
Es sei denn das uns Hofmann oder Neuhaus doch noch verlassen. Ansonsten sehe ich da kaum Bedarf.
Zitieren
Danke:
#8

Naja. Vor der Saison hieß es wir haben keinen richtigen Sechser.

Mit Itakura haben wir einen, sind also auf der Position nicht doppelt besetzt. Ins Besondere dadurch, dass Itakura wohl auch erster Nachrücker in der IV ist. Wenn uns Bensebaini verlässt, ginge damit auch eine der ersten Optionen für die Iv.

Also - ja - ich hab es erst auch null verstanden, aber irgendwie macht es dann doch Sinn.
Zitieren
Danke:
#9

Ich sehe Kramer schon als reinen 6er an.

Zum anderen hatte ich den Eindruck, dass sich die "6er" und die "8er" immer abwechselten. Mal stieß der eine nach vorne, dann wieder der andere.

Kramer kann auch IV. Ich glaube sogar gelesen zu haben, dass Farke ihn da auch ausprobiert hat. Für mich ist Kramer einer der Leader neben Stindl und Sommer. Sind ja auch die ältesten Spieler.

Und neben den Mitbewerbern im Inland (Hertha und Eintracht), gibt es wohl auch noch Interessenten aus der Premier und Seria A. Daher klar, der ist auf dem Zettel, aber utopisch darüber nachzudenken.
Zitieren
Danke:
#10

Ja. Kramer, Neuhaus und Kone haben sich abgewechselt, aber keiner hat es richtig, richtig gut gemacht.

Denke wir werden in den meisten Spielen mit einem ganz klaren (und auch abkippendem) 6er spielen und davor zwei 8er/10er. Aus der Gruppe Neuhaus, Kone, Kramer, Stindl eventuell Reitz und Müsel.

[Bild: m]

Das wäre so meine Idee, die dahinter steht. Weigl wegen seinem Standing auch gerne vor dem Japaner, oder der für Friedrich, aber das sind Kleinigkeiten.
Zitieren
Danke:
#11

(03.08.2022, 22:23)Holger schrieb:  Wieso gehst du davon aus, dass wir mit der Mannschaft in die Saison gehen?

Es gibt Abgangsgerüchte zu Bensebaini, Thuram und Plea.
Mögliche Zugänge sind Beljo, Weigl und Mbuku (plus einige andere für ähnliche Positionen).

Weil ich im Moment diese Spieler zur Verfügung habe oder soll ich davon ausgehen das wir andere haben.
Ich kann nur mit dem arbeiten was wir haben.

Plea hat ja auch inzwischen verlängert bis 2025 plus Option 1 Jahr.
Zitieren
Danke:
#12

Hmm, Netz statt Bense und Ngoumou statt Stindl.

Naja, hätte Konè auch eine Pause gegeben, gegen Frankfurt werden wir ihn wohl brauchen.

Egal, auf gehts At
Zitieren
Danke:
#13

Wer hat damals eigentlich den Elfer verkackt?

Richtig vergesst mir den Hrgota nicht Big Grin

Das war doch der Lupfer, oder?

Ja kam grade auf ARD! Herlich
Zitieren
Danke:
#14

Zum Glück konnte ich das nicht sehen damals....
Zitieren
Danke: Kcct12
#15

(18.10.2022, 19:41)Heimtrainer schrieb:  Zum Glück konnte ich das nicht sehen damals....

Ich auch nicht.

Ngoumou sollte wie Herrmann Flanken üben.
Zitieren
Danke:
#16

Warum stehen eigentlich 2 Spieler frei?
Zitieren
Danke:
#17

Weil Scally irgendwo mal wieder ist....
Zitieren
Danke:
#18

Vielleicht aber auch nur, weil unsere offensiven Außen seit neuestem die Defensivarbeit einstellen.
Zitieren
Danke:
#19

(18.10.2022, 20:10)Heimtrainer schrieb:  Weil Scally irgendwo mal wieder ist....

Klar in der Mitte muss er dann einen nehmen und beamt sich zu den anderen beiden Wink
Zitieren
Danke:
#20

ARD ist irgendwie doof der Gerd Gottlob und Schweini sind Müll. Bin jetzt mal bei SKY
Zitieren
Danke:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste