Umfrage: Wer wird Fußballweltmeister 2022 - Sie haben keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Argentinien
0%
0
0%
Brasilien
25.00%
1
25.00%
Deutschland
25.00%
1
25.00%
England
0%
0
0%
Frankreich
0%
0
0%
Spanien
25.00%
1
25.00%
Anderes Team
25.00%
1
25.00%
∗ Sie haben diese Antwort gewählt. Zeige Ergebnisse


Weltmeisterschaft 2022
#21

Ich sehe aber auch eher ein Qualitätsproblem.
Denn wen hast du von 2014 denn noch dabei? Neuer, Müller, Götze und dann? Ja - Ginter kann man noch nennen, aber der wird dieses Mal (wie 2014 und auch 2018) wieder nur Tourist sein. Die anderen drei sind qualitativ nicht wirklich zu ersetzen in einem 26er-Kader.

Und Gündogan ist bei ManC kein Mitläufer, sondern Kapitän. Der spielt nicht mit guten Spielern, der ist einer von ihnen. Der hat auch noch keine richtige WM gespielt, der kam glaube ich 2018 nur zu einem Kurzeinsatz. Für 8 der 16 eingesetzten Spieler war es das erste WM-Spiel überhaupt (unter anderem 5 aus der Start11). Warum brennen die dann nicht, wenn das doch deine Analyse ist?

Also: Über wen reden wir? Unser gesamter Kader hat gesamt 48 WM-Spiele gehabt (Stand Oktober), davon fallen auf Neuer, Müller (je 16) und Götze (6) insgesamt 38. Kimmich und Brandt haben je 3 und Süle, Goretzka, Rüdiger und eben Gün hatten zuvor je ein WM-Spiel. 18 Mann aus dem Kader kennen die WM nur vom Zugucken (17 vom TV und Ginter vom Urlaubmachen auf DfB-Kosten)

Wer soll denn da "satt" sein? Ich würde eher sagen, dass einer Abwehr (wie Mittwoch), die zusammen auf 2 WM-Spiele kommt vielleicht die Erfahrung fehlt. Besonders weil Raum und Schlotterbeck auch bei der EM fehlten und Süle nur einmal zum Zug kam. Dazu kommt, dass von den vieren Rüdiger der einzige ist, der regelmäßig Spiele in der KO-Phase der CL gemacht hat. Süle war maximal 3.IV bei Bayern - egal in welcher Konstellation und die anderen beiden kennen die CL nur von der Playsi. Denen fehlt also Erfahrung in der Crunch-Time.

Ich fordere mit Sicherheit keinen Hummels, der im Übrigen nicht nur gegen uns schlecht ausgesehen hat. Bayern hat ihn (wie Süle) nicht umsonst gehen lassen. Hummels hat im Spiel gegen ManC einen Sahnetag gehabt, hat aber auch schon in Berlin oder in Wolfsburg (beides vor den N11-Nominierungen) nicht gut ausgesehen.

Ich sehe einfach nur, dass die Zeiten vorbei sind, in denen unsere Nationalspieler bei den Topteams spielen. Bayern stellt nur noch 7 deutsche Nationalspieler - außer Neuer alle im Mittelfeld, da sie selber in der Abwehr und im Sturm rein auf Ausländer setzen. Dazu kommen dann noch Marc, Rüdiger und Gündogan. Mit viel goodwill noch Havertz. Maximal elf Spieler (auf sieben Positionen), die man wirklich als höchste Qualitätsstufe benennen könnte. Wie gesagt, nehmen sich die Bayernspieler im Mittelfeld gegenseitig die Plätze weg und vorne, wie auch in der Abwehr (neben Rüdiger) fehlt es auf mindestens 4 Positionen. Und das ist genau das, was alle geschrieben haben: Vorne Chancentod und hinten fallen die Tore zu einfach.

Vergleichen wir das mit 2014, fehlt halt ein Boateng, ein Klose (beiden Bayern) oder auch ein Mertesacker (damals Arsenal). Neuer und das Mittelfeld haben nicht oder kaum an Qualität verloren, wenn man das mit Khedira, Özil, Schweinsteiger, Götze und Kroos vergleicht, der Rest passt nur nicht.
Zitieren
Danke: Kcct12
#22

Tut mir leid Holger, aber Schlotterbeck bringt nur Angst und Schrecken in unsere Defensive, da hätte ICH lieber Hummels mitgenommen, oder einen Knoche etc.
Nico hat einen ähnlichen Fehlstart in der Nati wie ihn unser ter Stegen damals auch hingelegt hat.
Ansonsten finde ich das Micha eine gute Aufstellung vorgeschlagen hat. Die Nati erinnert mich auch ein wenig an unserer Borussia, die viele Spiele unter dem normalen Leistungsvermögen abgeliefert hat, Fehlerbehaftet in der Abwehr und kaum Ideen im Angriff. Dazu treffen sie das Tor zu selten. 

Aber wie man heute auf Sky sehen konnte sind sie zuversichtlich was das Spiel gegen Spanien angeht.

Montag steht dann in der Zeitung warum es letzten Endes doch nicht gereicht hat .... 

Okay ihr habt ja recht, man soll das Ganze immer positiv angehen. Also Jungs, haut die Spanier weg und schießt mindestens ein Tor mehr, aber auf der richtigen Seite Nico, falls du spielst!  Big Grin
Zitieren
Danke:
#23

(24.11.2022, 23:44)Holger schrieb:  
(24.11.2022, 22:21)Boekelberg73 schrieb:  Mich nervt das, dass Flick wieder die ganzen Altstars mitnahm!
Auch Neuer gehört dazu!
Frisches Blut

Weil Schlotterbeck und Raum so gut waren?

Wer sind denn die Altstars? Neuer, Müller und Gün, dazu noch Trapp. Sonst ist kein Spieler dabei, der seinen 31. Geburtstag feiern durfte.

Die nächsten drei sind Marc, Götze und Hofmann - drei NoBrainer, die jeweils ihre beste Saison spielen.

Aber bleiben wir bei den ersten beiden: Müller ist der Garant bei den Bayern, Gün absoluter Stammspieler bei der wohl besten Mannschaften der Welt.

Wen von den sieben also zu Hause lassen? Neuer - OK. Und wen mitnehmen? Baumann? Denn die Topteams haben doch alle Ausländer zwischen den Pfosten: Hradecky, Kobel, Gulasy, Sommer, Casteels, Flekken...

Eine Option wäre Leno, der gerade bei Arsenal aussortiert wurde und nun zum Aufsteiger gewechselt ist. Da kann man dann auch Luthe oder Riemann nachdenken.

Es geht sich nicht um einen einzelnen Namen!
Flick hat zu lange rumgekaspert und Zeit verstreichen lassen ein Team zu formen!
Gegen Japan war Testmodus.

Keine klare Idee, keine Struktur, kein hinarbeiten auf etwas…..
Es wurde zuviel Zeit verschenkt ohne etwas zu entwickeln
Zitieren
Danke:
#24

(Gestern, 21:19)Boekelberg73 schrieb:  
(24.11.2022, 23:44)Holger schrieb:  Weil Schlotterbeck und Raum so gut waren?

Wer sind denn die Altstars? Neuer, Müller und Gün, dazu noch Trapp. Sonst ist kein Spieler dabei, der seinen 31. Geburtstag feiern durfte.

Die nächsten drei sind Marc, Götze und Hofmann - drei NoBrainer, die jeweils ihre beste Saison spielen.

Aber bleiben wir bei den ersten beiden: Müller ist der Garant bei den Bayern, Gün absoluter Stammspieler bei der wohl besten Mannschaften der Welt.

Wen von den sieben also zu Hause lassen? Neuer - OK. Und wen mitnehmen? Baumann? Denn die Topteams haben doch alle Ausländer zwischen den Pfosten: Hradecky, Kobel, Gulasy, Sommer, Casteels, Flekken...

Eine Option wäre Leno, der gerade bei Arsenal aussortiert wurde und nun zum Aufsteiger gewechselt ist. Da kann man dann auch Luthe oder Riemann nachdenken.

Es geht sich nicht um einen einzelnen Namen!
Flick hat zu lange rumgekaspert und Zeit verstreichen lassen ein Team zu formen!
Gegen Japan war Testmodus.

Keine klare Idee, keine Struktur, kein hinarbeiten auf etwas…..
Es wurde zuviel Zeit verschenkt ohne etwas zu entwickeln
Klar war ja auch 4 Wochen Vorbereitung wie bei den letzten WMs. Cool

Flick hat den Fehler von Tercic mit Süle als RV wiederholt.
Zitieren
Danke:
#25

(Gestern, 21:19)Boekelberg73 schrieb:  
(24.11.2022, 23:44)Holger schrieb:  Weil Schlotterbeck und Raum so gut waren?

Wer sind denn die Altstars? Neuer, Müller und Gün, dazu noch Trapp. Sonst ist kein Spieler dabei, der seinen 31. Geburtstag feiern durfte.

Die nächsten drei sind Marc, Götze und Hofmann - drei NoBrainer, die jeweils ihre beste Saison spielen.

Aber bleiben wir bei den ersten beiden: Müller ist der Garant bei den Bayern, Gün absoluter Stammspieler bei der wohl besten Mannschaften der Welt.

Wen von den sieben also zu Hause lassen? Neuer - OK. Und wen mitnehmen? Baumann? Denn die Topteams haben doch alle Ausländer zwischen den Pfosten: Hradecky, Kobel, Gulasy, Sommer, Casteels, Flekken...

Eine Option wäre Leno, der gerade bei Arsenal aussortiert wurde und nun zum Aufsteiger gewechselt ist. Da kann man dann auch Luthe oder Riemann nachdenken.

Es geht sich nicht um einen einzelnen Namen!
Flick hat zu lange rumgekaspert und Zeit verstreichen lassen ein Team zu formen!
Gegen Japan war Testmodus.

Keine klare Idee, keine Struktur, kein hinarbeiten auf etwas…..
Es wurde zuviel Zeit verschenkt ohne etwas zu entwickeln
Doch es geht um einzelne Namen, wenn du sagst, dass zu lange an Altstars festgehalten wird und keine Altstars mehr da sind, außer der drei genannten, die aber von der Qualität her alternativlos sind.

Die sieben ältesten Spieler haben zurzeit alle einen positiven Lauf.

Also wenn du so eine Behauptung ausstellst, muss du die auch mit Namen füllen.

Wer sind denn dann diese Altstars, die nicht mehr mit sollen? Ginter vielleicht, der trotz drei Weltmeisterschaften noch nie ein WMspiel hatte und seit seinem Wechsel wieder stabiler spielt?
Zitieren
Danke:
#26

(Heute, 00:57)Kcct12 schrieb:  
(Gestern, 21:19)Boekelberg73 schrieb:  Es geht sich nicht um einen einzelnen Namen!
Flick hat zu lange rumgekaspert und Zeit verstreichen lassen ein Team zu formen!
Gegen Japan war Testmodus.

Keine klare Idee, keine Struktur, kein hinarbeiten auf etwas…..
Es wurde zuviel Zeit verschenkt ohne etwas zu entwickeln
Klar war ja auch 4 Wochen Vorbereitung wie bei den letzten WMs. Cool

Flick hat den Fehler von Tercic mit Süle als RV wiederholt.
Ja, Süle in Yform ist ein Top IV.
Dann musst du ihn da spielen lassen.
Wenn du 3-Kette spielen willst, dann nimm in 3 Teufelsnamen Hummels mit!
Der hat ein Aufbsuspiel wie ein 10‘er und denkt wie ein IV.

Mir ist schon klar, dass du keine Vorbereitung hattest!
Aber das wissen wir schon sehr lange und haben nicht drauf hingearbeitet
Zitieren
Danke:
#27

(Heute, 01:25)Holger schrieb:  
(Gestern, 21:19)Boekelberg73 schrieb:  Es geht sich nicht um einen einzelnen Namen!
Flick hat zu lange rumgekaspert und Zeit verstreichen lassen ein Team zu formen!
Gegen Japan war Testmodus.

Keine klare Idee, keine Struktur, kein hinarbeiten auf etwas…..
Es wurde zuviel Zeit verschenkt ohne etwas zu entwickeln
Doch es geht um einzelne Namen, wenn du sagst, dass zu lange an Altstars festgehalten wird und keine Altstars mehr da sind, außer der drei genannten, die aber von der Qualität her alternativlos sind.

Die sieben ältesten Spieler haben zurzeit alle einen positiven Lauf.

Also wenn du so eine Behauptung ausstellst, muss du die auch mit Namen füllen.

Wer sind denn dann diese Altstars, die nicht mehr mit sollen? Ginter vielleicht, der trotz drei Weltmeisterschaften noch nie ein WMspiel hatte und seit seinem Wechsel wieder stabiler spielt?
Ok, ich ziehe Altstars zurück, weil es nicht das ist was ich meine.

Es geht sich nicht um Neuer, Gündogan, Götze, oder Müller im einzelnen
Es geht sich um das Teamkonstrukt und die Zusammenstellung und vor allem daraus resultierend um das was du spielen möchtest
Es geht sich darum, dass es etwas braucht was passt!
Du hattest Vorlauf, aber bis zum Start der WM wurde probiert und nicht gefunden.

…gegen tiefstehende Gegner haben wir jetzt 2 Jahre mit Sane Werner und Gnabry gespielt.
…und funktioniert hat das nie
Dafür solltest du Flick Ohrfeigen.
Das Ergebnis siehst du jetzt.

…und es liegt nicht an dem fehlenden Spielermaterial
Zitieren
Danke:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste