Von der 2. Liga bis zur Kreisliga
#21

Boekelberg73 schrieb:Achja.....
Der größte Unterschied ist das Gefälle im Kader!
In der Bundesliga habe alle riesiges Niveau und die Unterschiede sind klein.
In der Kreisliga C hast du teilweise schon unter den ersten 11 Ausfälle.
In der Kreisliga B und A ist das auch so, nur auf höherem Niveau.

Dem stimme ich uneingeschränkt zu.

Es ist oftmals nicht entscheidend ob der eine sehr gute da ist, sondern wie viele von den soliden. Denn das entscheidet wie viele der sehr schlechten spielen Big Grin
Zitieren
Danke:
#22

Es ist wieder die Zeit des Jahres in der man sich sogar den ganzen Tag über 2 Liga Fußball freut Big Grin

Stuttgart gegen Hannover eröffnet die Saison
Zitieren
Danke:
#23

(26.07.2019, 19:38)Austin316 schrieb:  Es ist wieder die Zeit des Jahres in der man sich sogar den ganzen Tag über 2 Liga Fußball freut Big Grin

Stuttgart gegen Hannover eröffnet die Saison

Wann genau hat diese Zeit begonnen?
Zitieren
Danke:
#24

(26.07.2019, 19:38)Austin316 schrieb:  Es ist wieder die Zeit des Jahres in der man sich sogar den ganzen Tag über 2 Liga Fußball freut Big Grin

Stuttgart gegen Hannover eröffnet die Saison


So weit ist es bei mir noch nicht - habe gerade erst durch Zufall gelesen, wie das gestrige Spiel ausgegangen ist. Und auch das habe ich lediglich zur Kenntnis genommen.
Zitieren
Danke:
#25

(27.07.2019, 07:01)Guido schrieb:  
(26.07.2019, 19:38)Austin316 schrieb:  Es ist wieder die Zeit des Jahres in der man sich sogar den ganzen Tag über 2 Liga Fußball freut Big Grin

Stuttgart gegen Hannover eröffnet die Saison


So weit ist es bei mir noch nicht - habe gerade erst durch Zufall gelesen, wie das gestrige Spiel ausgegangen ist. Und auch das habe ich lediglich zur Kenntnis genommen.

War eig recht unterhaltsam. Stuttgart deutlich verbessert im offensiv Bereich. Hinten immer noch viele Fehler aber in Liga 2 wird das reichen.
Hannover mit typischen Slomka Fussball. Relativ tief stehen, im richtigen moment pressen und dann blitzschnell kontern.
Zitieren
Danke:
#26

Kaminski mit Kreuzbandriss. Hinrunde damit schon mal komplett vorbei
Zitieren
Danke:
#27

Stuttgart hat auf jeden Fall wirtschaftlich großes geleistet. Kassieren in der Bundesliga 70 Hütten und verkaufen 3 Verteidiger für über 60 Mio...nicht schlecht.
Zitieren
Danke:
#28

(29.07.2019, 05:48)Emma778 schrieb:  Stuttgart hat auf jeden Fall wirtschaftlich großes geleistet. Kassieren in der Bundesliga 70 Hütten und verkaufen 3 Verteidiger für über 60 Mio...nicht schlecht.

Daran sieht man aber auch gut, das verteidigen nicht nur Aufgabe der 4-5 Abwehrspieler ist.
Zitieren
Danke:
#29

(29.07.2019, 07:29)Didada schrieb:  
(29.07.2019, 05:48)Emma778 schrieb:  Stuttgart hat auf jeden Fall wirtschaftlich großes geleistet. Kassieren in der Bundesliga 70 Hütten und verkaufen 3 Verteidiger für über 60 Mio...nicht schlecht.

Daran sieht man aber auch gut, das verteidigen nicht nur Aufgabe der 4-5 Abwehrspieler ist.

Daran sieht man vor allen Dingen, dass Leute mit einem gewissen Mindestmaß an Talent oder Qualität schon scheiße teuer sind.
Zitieren
Danke:
#30

Wobei die Bayern Pavard für viel Geld geholt haben. 58% der genannten Transfersumme entfallen auf Pavard. Für mich wäre Baumgartl ein Spieler gewesen, den ich gerne bei uns gesehen hätte. 10 Mio € waren keine falsche Summe.
Zitieren
Danke:
#31

Aber gerade Baumgartl und Pavard sind ja für viel Geld gewechselt TROTZ dass sie bie Stuttgart waren. Sie haben ihr Leistung für die sie gewechselt sind bei der WM bzw. der U23EM gezeigt.

Pavard hat übrigens schon vor etwa einem Jahr unterschrieben - da war Stuttgart 7.
Zitieren
Danke:
#32

(29.07.2019, 15:02)Holger schrieb:  Aber gerade Baumgartl und Pavard sind ja für viel Geld gewechselt TROTZ dass sie bie Stuttgart waren. Sie haben ihr Leistung für die sie gewechselt sind bei der WM bzw. der U23EM gezeigt.

Pavard hat übrigens schon vor etwa einem Jahr unterschrieben - da war Stuttgart 7.

Pavard haben die Bayern teuer bezahlt. 10 Mio Euro für Baumgartl sind marktgerecht.
Zitieren
Danke:
#33

Was hälst du denn für marktgerecht für einen Spieler, der mit 23 Jahren drei Jahre Stamm bei Stuttgart war, vorher schon Ligue1 gespielt hat und aktuell seit 2 Jahren Stammspieler beim aktuellen Weltmeister (hier fehlen ihm nur die Minuten im unbedeutenden dritten Gruppenspiel) ist?

Vergleiche den doch mal mit Diallo, der gleichalt, kein N11 Spieler und für gleiches Geld nach Paris ging. 

Oder gar mit deLigt, vanDijk oder Laporte.
Zitieren
Danke:
#34

Marktgerecht ist immer das, was der Markt hergibt und was vergleichsweise für ähnliche Spieler bezahlt wird. Daher sind die 60 mio für Pavard eher noch am unteren Ende des möglichen für einen Spieler seiner Art. Ob es gerechtfertigt ist spielt dabei keine Rolle .
Zitieren
Danke:
#35

??? 
Es geht um 35 Mio.

Für gleiches Geld holt man in Dortmund Hummels.
Zitieren
Danke:
#36

Dicke Finger ....

wollte 30 mio schreiben .....
Zitieren
Danke:
#37

(29.07.2019, 22:13)Holger schrieb:  ??? 
Es geht um 35 Mio.

Für gleiches Geld holt man in Dortmund Hummels.

Der für mich besser ist.
Zitieren
Danke:
#38

Das darf natürlich deine Meinung sein, ist halt die Frage ob eine Einstufung von Pavard unter der Prämisse noch objektiv ist.
Zitieren
Danke:
#39

Natürlich ist es subjektiv. Genauso wie du es subjektiv findest, dass der Betrag von 35 Mio Euro zu wenig ist.
Zitieren
Danke:
#40

Ist halt die Sache mit dem Wiederverkaufswert. Hummels praktisch dann gleich Null. Pavard wird seinen Leistungshorizont noch nicht erreicht haben...da zahlt man eben die üblichen Spekulationsmillionen drauf.

Es ist aber auch müßig Vergleiche zwischen Ablösen zu ziehen. Ging mir damals schon auf den Zeiger als mir meine Bremer Kumpels immer vorhielten, dass wir für Insua ja das gleiche bezahlt haben wie sie für Diego.
Da spielen einfach zu viele Faktoren mit rein. Vertragslaufzeit, Alter des Spielers, Situation des Spielers (Bankdrücker oder Stammspieler), Situation des abgebenden Vereins (muss er verkaufen?), Situation des aufnehmenden Vereins (braucht er zwingend Ersatz), finanzielle Situation beim aufnehmenden Verein (aus Dortmund oder München versucht man sicher mehr raus zu quetschen als bei Paderborn, oder hat der Verein gerade fett Kohle eingenommen), weitere Wertentwicklung und und und...
Zitieren
Danke:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste