Die Bundesligakonkurrenz
#41

(22.07.2019, 19:58)Austin316 schrieb:  
(22.07.2019, 19:48)BMG-Streifi schrieb:  mit der ffm eintracht wird momentan auch alles gehandelt was gerade aus laufen und gegen den ball treten kann (gk bei tm ).
Philipp fände ich interessant bei denen. Was das mit Boateng soll verstehe ich aber nicht.
angenommen philipp käme were das ein anzeichen dafür das ante rebic geht mmn.
Zitieren
Danke:
#42

(22.07.2019, 20:06)BMG-Streifi schrieb:  
(22.07.2019, 19:58)Austin316 schrieb:  Philipp fände ich interessant bei denen. Was das mit Boateng soll verstehe ich aber nicht.
angenommen philipp käme were das ein anzeichen dafür das ante rebic geht mmn.
Das ist nur eine Frage der Zeit bis Rebic weg ist.
Zitieren
Danke:
#43

Alles redet von Frankfurt und wieviel Geld sie eingenommen und wieviel Qualität sie verloren haben.
Wenn ich mir da aber mal Hoffenheim ansehe...........die haben 103 Mio Einnahmen, auf der anderen Seite aber auch Spieler wie
Joelinton, Demirbay und Schulz verloren und dazu noch ihren Trainer Nagelsmann.

Jeder Spieler für sich genommen ist vielleicht nicht der Überflieger, der pro Saison 20 Tore schiesst, aber dennoch eine gewisse Qualität die sie verlieren.
Bin gespannt welche Rolle sie in der kommenden Saison spielen ?
Zitieren
Danke:
#44

Du hast recht: Hoffenheim hat es auch hart getroffen. Aber die können zumindest reichlich investieren. Bei Frankfurt geht auch viel Geld an die vorherigen Vereine. Irgendwie traue ich Hoffenheim mehr als Frankfurt zu.
Zitieren
Danke:
#45

Hoeneß tritt im November wohl nicht zur Wiederwahl an laut Kicker.
Zitieren
Danke:
#46

(23.07.2019, 21:43)Guido schrieb:  Du hast recht: Hoffenheim hat es auch hart getroffen. Aber die können zumindest reichlich investieren. Bei Frankfurt geht auch viel Geld an die vorherigen Vereine. Irgendwie traue ich Hoffenheim mehr als Frankfurt zu.

Hoffenheim wird wahrscheinlich mehr zur Verfügung haben, das glaube ich auch. Irgendwas funktioniert bei ihnen aber auch gut. Ist es das Scouting? Die Nachwuchsarbeit?
Oder lag es am Trainer?  Beide Vereine sind stand heute schwer zu beurteilen. Mal sehen was noch so für neues Personal aufschlägt und ob und wann sie einschlagen.
Zitieren
Danke:
#47

(23.07.2019, 21:58)Fohlenfan1988 schrieb:  Hoeneß tritt im November wohl nicht zur Wiederwahl an laut Kicker.

Wurde aber auch schon länger vermutet, oder täusche ich mich da ?
Aber nun bin ich noch mehr gespannt ob sie weitere Spieler verpflichten und wie sie kommende Saison performen.
Zitieren
Danke:
#48

Didada schrieb:
Fohlenfan1988 schrieb:Hoeneß tritt im November wohl nicht zur Wiederwahl an laut Kicker.

Wurde aber auch schon länger vermutet, oder täusche ich mich da ?
Aber nun bin ich noch mehr gespannt ob sie weitere Spieler verpflichten und wie sie kommende Saison performen.

Denke Kahn wird der neue starke Mann. Rummenigge bleibt noch 1-2 Jahre als Flügelmann und übergibt dann. Oder vielleicht installiert man Fipsi jetzt doch noch...
Zitieren
Danke:
#49

Didada schrieb:Alles redet von Frankfurt und wieviel Geld sie eingenommen und wieviel Qualität sie verloren haben.
Wenn ich mir da aber mal Hoffenheim ansehe...........die haben 103 Mio Einnahmen, auf der anderen Seite aber auch Spieler wie
Joelinton, Demirbay und Schulz verloren und dazu noch ihren Trainer Nagelsmann.

Jeder Spieler für sich genommen ist vielleicht nicht der Überflieger, der pro Saison 20 Tore schiesst, aber dennoch eine gewisse Qualität die sie verlieren.
Bin gespannt welche Rolle sie in der kommenden Saison spielen ?

Ja richtig. Die sind vielleicht noch schwerer getroffen weil auch der Coach weg ist. Und ich weiß nicht wie ihr Hoffenheim verfolgt habt. Aber glaubt mir das Demirbay am meisten weh tun wird. Wenn es gefährlich wurde, hatte er die Finger im Spiel.

Unterschied wie ihr schon sagt, dass Hoffenheim vermutlich einen Großteil investieren kann. Aber da ist dann wieder die Frage...in wen? Da wird jetzt kein 50 Mio. Mann kommen. Aber sicher 2-4 Leute der Kategorie Thuram/Sarr.

Und der vielleicht größte Unterschied ist noch das Frankfurt neben den Abgängen ja noch einige Spieler nur geliehen hatte die ebenfalls (Stand jetzt) nicht gekauft sind. Warum das so lange dauert bei den Einnahmen verstehe ich allerdings nicht.

Für mich sind beides die Wundertüten der kommenden Saison. Da ist von Europa-Kampf bis Abstiegskampf alles vorstellbar für mich. Aber da hab ich noch mehrere Vereine auf die das zutrifft...Schalke, Wolfsburg, Hertha
Zitieren
Danke:
#50

Für mich wird Hoffenheim ganz klar wieder da landen, wo sie vor Nagelsmann waren.

Auch damals gab es große Einnahmen (Gustavo, Eduardo, Firminho, Volland, Sigurdsson) und das Geld konnte nicht so investiert werden, dass jemand langfristig etwas machen konnte - bis Nagelsmann kam. Der stürmte direkt zweimal in die CL - war noch eine größere Leistung als von Favre damals.

Nach dreimal Einstelligkeit ist mMn dieses Jahr maximal P11 drin - lange mit Blick nach unten.
Zitieren
Danke:
#51

Wenn Frankfurt wieder über Boateng nachdenkt, dann gehen denen die Möglichkeiten aus.

...und Trapp, Hinteregger und Rode sind auch nicht mehr da.
....und nach der Saison gibt es auch einen guten Markt für Kostic und da Costa.....

Abwarten
Zitieren
Danke:
#52

Maximilian Philipp angeblich zu Dynamo Moskau [Bild: huh.png]
Zitieren
Danke:
#53

Logisch bei der Konkurrenz
Zitieren
Danke:
#54

(27.07.2019, 19:21)Austin316 schrieb:  Maximilian Philipp angeblich zu Dynamo Moskau [Bild: huh.png]

Na wenn er dort glücklich wird.  Muss jeder selbst wissen.
Zitieren
Danke:
#55

(28.07.2019, 00:04)Holger schrieb:  Logisch bei der Konkurrenz

Das er geht verstehe ich, aber nach Moskau?
Zitieren
Danke:
#56

(28.07.2019, 12:24)Didada schrieb:  
(27.07.2019, 19:21)Austin316 schrieb:  Maximilian Philipp angeblich zu Dynamo Moskau [Bild: huh.png]

Na wenn er dort glücklich wird.  Muss jeder selbst wissen.

Dein zitierter geht , der Ursprung nicht
Zitieren
Danke:
#57

(28.07.2019, 00:04)Holger schrieb:  Logisch bei der Konkurrenz

Auf Den Spuren von Kevin.
Zitieren
Danke:
#58

Hier gibt es für ihn keinen Markt!
Nicht weil er zu schlecht ist, sondern weil das Preis-Leidtungsverhältnis kacke ist.

Dortmund will einfach zu viel und er verdient wahrscheinlich zu viel
Zitieren
Danke:
#59

(28.07.2019, 15:55)Boekelberg73 schrieb:  Hier gibt es für ihn keinen Markt!
Nicht weil er zu schlecht ist, sondern weil das Preis-Leidtungsverhältnis kacke ist.

Dortmund will einfach zu viel und er verdient wahrscheinlich zu viel

3 Mio. € soll das Gehalt von Philip gewesen sein, berichtete die Bild diese Woche mal mit ihrer Gehaltsliste der BVB Profis...
Das hätte er auch anderswo bekommen können, die Ablöse ist der Knackpunkt. Aber sind wir mal ehrlich, die Gelben machen das,
was sie anderen immer anlasten, sie kaufen die Liga kaputt und hoffen dann nach 2 Jahren das sie einen Abnehmer finden der dumm
genug ist die Summen zu bezahlen die sie in den Sand gesetzt haben. Erstaunlicher Weise kommen da auch immer wieder welche.
Zitieren
Danke:
#60

1.FC Köln macht teuersten Sommer-Transfer perfekt: Skhiri kommt aus Montpellier

https://www.transfermarkt.de/1-fc-koln-m...ews/341894

Zitat:Zur Ablöse machten die Klubs keine Angaben, Geschäftsführer Armin Vehhatte aber bereits am Sonntag Hinweise auf eine Summe im Bereich von 6 Millionen Euro gegeben und erklärt: „Wir haben uns ein bisschen über unserem Budget bewegt. Statt 10 Millionen haben wir jetzt 13 Millionen ausgegeben.“

Also haben die Geld ausgegeben was sie nicht haben, oder wie darf man das verstehen?
Zitieren
Danke:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste