Europa League
#61

Kader für die EL muss gemeldet werden und so funktioniert es:

https://www.express.de/sport/fussball/bo...--33110526

Zitat:Borussia muss auf der „Liste A“ mindestens 17 Spieler nominieren. Diese 17 Spieler dürfen - theoretisch - alle im Ausland ausgebildet worden sein. Bis zu 25 Spieler dürfen es sein, wenn insgesamt acht beim eigenen Verband (DFB) und davon mindestens vier im eigenen Verein („Local Player“) ausgebildet worden sind.
Zitieren
Danke:
#62

Hab ich letzte Woche noch erklärt
Zitieren
Danke:
#63

Also um unsere Gegner der Gruppenphase mal etwas genauer zu Beleuchten:
Die AS Rom wird sicher der schwierigste Gegner, war ja auch in Lostopf 1. Vom Kaderwert sind sie uns ebenfalls überlegen mit über 400 Mio. €. Schlüsselspieler sind sicherlich die Offensiven, wobei dort sehr viel Jugend dabei ist, also auch Potentielle Leistungsschwankungen. Außerdem ließ sich vor allem Ünder in der Vergangenheit gerne mal provozieren oder die Lust am Spiel nehmen. Aber auch Rom hat Spieler die gerne mal austeilen, man sollte also aufpassen sich da in nichts verwickeln zu lassen. Der Verein aus der ewigen Stadt ist mit zwei Unentschieden aus zwei Spielen in die Saison gestartet, darunter unter anderem ein 1:1 beim Stadtrivalen Lazio, welche wir aus früheren Aufeinandertreffen im Europapokal kennen. Mit Manolas haben sie zudem ihren Abwehrchef an Neapel abgeben müssen, dafür aber in Chris Smalling einen starken Ersatz gefunden.

Der Wolfsberger AC wird weniger bekannt sein. Bei einer Stadionkapazität von 7300 Plätzen wird deutlich, dass es sich hierbei um einen eher kleinen Verein handelt, ABER VORSICHT! Nach außen hin unscheinbar hat sich der Verein in den vergangenen Jahren durch kontinuirliche Arbeit und Weiterentwicklung im oberen Bereich der Tabelle festgesetzt und macht dabei auch nicht vor großen Namen halt. Diesen Verein darf man keines Wegs unterschätzen, auch wenn sie mit einem Marktwert von nicht mal 12 Mio. aufwarten kommt dieser Verein über Herzblut, Leidenschaft und Einsatz. So schafften sie es unter anderem in der vergangenen Saison den RB Salzburg mit 2:1 zu besiegen! Unser Trainer sollte die Mannschaft also kennen und wissen was uns erwartet. Sollten wir das Spiel mit der nötigen Konzentration und dem gebührenden Respekt angehen, dürfte diese Mannschaft jedoch keinen Stolperstein darstellen. Dennoch stehen die Wolfsberger auch in dieser Saison bereits nach 6 Spielen wieder auf dem dritten Tabellenplatz der österreichischen Liga.

Last but not least ein alter Bekannter aus der Vorbereitung: Basaksehir Istanbul. Ich denke das man das Ergebnis in der Vorbereitung nicht als Gradmesser nehmen kann und gerade das Spiel am Bosporus wird ein Hexenkessel sein. Dennoch ist Basaksehir nicht mehr die große Nummer von vor 3 Jahren. 3 Punkte aus drei Spielen und diese durch einen Sieg gegen den Aufsteiger Genclerbirkli, der nach drei Spieltagen mit Null Punkten das Tabellenschlusslicht mimt. Der Verein aus Istanbul erinnert mich an Gladbach unter Pander... viele verdiente Altstars und dazwischen der Rest. Skretel, Clichy, Topal, Inler, Turam, Robinho und Ba lesen sich auch den ersten Blick nicht schlecht, dennoch entsprechen die Leistungen aktuell nicht denen der vergangenen Jahre. Marco Rose kann sich außerdem auf ein Wiedersehen mit seinem Spieler Gulbrandsen freuen. Aber auch hier gilt, das Spiel bloß nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. An einem guten Tag können wir das Ergebnis aus der Vorbereitung replizieren, aber wir müssen vor der individuellen Klasse und vor allem dem Umfeld beim Auswärtsspiel gefeit sein.
Zitieren
Danke: Austin316 , Holger , Didada
#64

Die Eintracht aus Frankfurt hat in der 94. Minute noch mit 1:2 in Lüttich verloren.
Zitieren
Danke:
#65

Los gehts. Freue mich auf das Spiel.
Zitieren
Danke:
#66

Wir nehmen auch ein Eigentor.
Zitieren
Danke:
#67

Halbzeit 1:0
Zitieren
Danke:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste