[10] Florian Neuhaus

Nach dem schwachen Spiel gegen Bayern zu Recht auf der Bank in Darmstadt.
Allerdings starke Reaktion bei seiner Einwechslung gegen Darmstadt.
So muss das sein und so sollte es weitergehen.

*** Tippspielsieger 1. Liga 2023 ***
Zitieren
Danke:

Florian Neuhaus - vier Millonen Euro Jahresgehalt - ausgestattet mit einem 4 Jshresvertrag !

Nach dem plötzlichen Abgang von Jonas Hofmann war man seitens des Vereins absolut unter Druck eine Verlängerung zu präsentieren!
Und was waren es für Meldungen: "Ich möchte mich als Führungsspieler des VfL mehr denn je durchsetzen".
Die damalige Konsequenz: Die Verlängerung zu für Borussia Verhältnisse top Konditionen. Sicherlich und klar mit der Hoffnung verbunden, dass sich Flo endlich genau in dieser Rolle der Führungspersönlichkeit entwickelt.

Was habe ich ihn in der Vorsaison kritisiert. Spielszene: Ballgewinn im Mittelfeld. Die Mannschaft in der Offensivbewegung. Neuhaus am Ball, könnte abspielen, den entscheidenden Pass lancieren. Aber was macht Neuhaus - er versucht so nebenbei noch den Gegenspieler zu umspielen, ihn vielleicht zu tunneln. Die Konseqenz der Ballverlust - die eigene Abwehr absolut offen. Aus der eigenen Offensivchance wird das Gegentor.

Florian Neuhaus hat so viel Potential - spielerisch könnte er zum echten Entscheider werden.
Aber die Realität ist - wenige Highlights, sehr viel Mittelmaß - gefühlt ohne wirkliches Wollen sich final durchzusetzen.

Wenn dann auch noch im eigenen Team mit einem Rocco Reitz eine echte Konkurrenz entsteht scheint er final überfordert.

Für mich ist Flo der Verlierer der bisherigen Saison. Gepudert mit einem satten Vertrag. Mangelhaft ausgeprägter Wille sich wirklich endlich als Stsmmspieler durchzusetzen.
Zitieren
Danke:

Also ist er in seinem Augen der Kramer von vor einem Jahr. Der labert nebenbei noch Dünnschiss im Fernsehn. Der ist der größte Verlierer.
Zitieren
Danke:

(17.11.2023, 00:53)Kcct12 schrieb:  Also ist er in seinem Augen der Kramer von vor einem Jahr. Der labert nebenbei noch Dünnschiss im Fernsehn. Der ist der größte Verlierer.

Bei dir ! Beide !
Zitieren
Danke:

Also ich würde ihn nicht als Verlierer bezeichnen, das wären ja alle, die nicht zum Einsatz kommen und eigentlich ist das ja ein normaler Vorgang in einer solchen Mannschaft.

Er ist immer noch nicht wieder auf dem Niveau vor der Verletzung, fraglich, ob er das wieder erreichen kann.
ich denke auch nicht, dass CK davon ausgegangen ist Stammspieler zu sein, mal abgesehen von der verpassten Vorbereitung.

Für mich ist das ein langweiliger Versuch der RP da wieder irgendwas schreiben zu können und Klicks zu bekommen durch ein "Bäh, kuck mal..."  

Welche Pläne Seoane da mittelfristig hat und dass erstmal andere Mannschaftsteile für das Gesamtgefüge wichtiger waren nach den ersten teilweise unbefriedigenden Ergebnissen, ist eben auch ein Thema.

FN war in den letzten 14 Monaten 100 Tage verletzt, das steckt man eben nicht mal so weg.  Als Verlierer der aktuellen Saison könnte man ihn vielleicht bezeichnen, wenn er letzte Saison durchgespielt hätte und nun kaum berücksichtigt wird ohne weitere Vorkommnisse.

*** Fohlen-League-Sieger 2023***
Zitieren
Danke: Didada

(17.11.2023, 13:38)Heimtrainer schrieb:  Also ich würde ihn nicht als Verlierer bezeichnen, das wären ja alle, die nicht zum Einsatz kommen und eigentlich ist das ja ein normaler Vorgang in einer solchen Mannschaft.

Er ist immer noch nicht wieder auf dem Niveau vor der Verletzung, fraglich, ob er das wieder erreichen kann.
ich denke auch nicht, dass CK davon ausgegangen ist Stammspieler zu sein, mal abgesehen von der verpassten Vorbereitung.

Für mich ist das ein langweiliger Versuch der RP da wieder irgendwas schreiben zu können und Klicks zu bekommen durch ein "Bäh, kuck mal..."  

Welche Pläne Seoane da mittelfristig hat und dass erstmal andere Mannschaftsteile für das Gesamtgefüge wichtiger waren nach den ersten teilweise unbefriedigenden Ergebnissen, ist eben auch ein Thema.

FN war in den letzten 14 Monaten 100 Tage verletzt, das steckt man eben nicht mal so weg.  Als Verlierer der aktuellen Saison könnte man ihn vielleicht bezeichnen, wenn er letzte Saison durchgespielt hätte und nun kaum berücksichtigt wird ohne weitere Vorkommnisse.

Grundsätzlich richtig.
Trotzdem, gerade im Bezug auf FN: Wann zeigt er endlich einmal sein echtes (hoffentlich vorhandenes) Potential auf. Nochmals: Das neue Vertragswerk mit für Borussia Verhältnisse Top Verdiener Konditionen war vereinsseitig der Situation geschuldet nach dem Weggang von JH einen Akzent zu setzen.
Die Ansage von FH nach der Unterzeichnung nun zum echten "Führungsspieler" werden zu wollen - sorry, aber er bleibt davon meilenweit entfernt. 
Er ist nun seit Juli 2017 im Verein, die Entwicklung vom ehemals großen Talent ist irgendwann zum Stillstand gekommen. Bedauerlich, denn er hätte sicherlich das Potential. 
Es gilt für ihn mehr denn je sich nun mit 26 Jahren endlich auch einmal dauerhaft zu beweisen.
Ich wünsche es mir sehr, aber mir fehlt nach dieser langen Zeit der Glaube.
Zitieren
Danke:

(17.11.2023, 18:42)RogerVfL1900 schrieb:  
(17.11.2023, 13:38)Heimtrainer schrieb:  Also ich würde ihn nicht als Verlierer bezeichnen, das wären ja alle, die nicht zum Einsatz kommen und eigentlich ist das ja ein normaler Vorgang in einer solchen Mannschaft.

Er ist immer noch nicht wieder auf dem Niveau vor der Verletzung, fraglich, ob er das wieder erreichen kann.
ich denke auch nicht, dass CK davon ausgegangen ist Stammspieler zu sein, mal abgesehen von der verpassten Vorbereitung.

Für mich ist das ein langweiliger Versuch der RP da wieder irgendwas schreiben zu können und Klicks zu bekommen durch ein "Bäh, kuck mal..."  

Welche Pläne Seoane da mittelfristig hat und dass erstmal andere Mannschaftsteile für das Gesamtgefüge wichtiger waren nach den ersten teilweise unbefriedigenden Ergebnissen, ist eben auch ein Thema.

FN war in den letzten 14 Monaten 100 Tage verletzt, das steckt man eben nicht mal so weg.  Als Verlierer der aktuellen Saison könnte man ihn vielleicht bezeichnen, wenn er letzte Saison durchgespielt hätte und nun kaum berücksichtigt wird ohne weitere Vorkommnisse.

Grundsätzlich richtig.
Trotzdem, gerade im Bezug auf FN: Wann zeigt er endlich einmal sein echtes (hoffentlich vorhandenes) Potential auf. Nochmals: Das neue Vertragswerk mit für Borussia Verhältnisse Top Verdiener Konditionen war vereinsseitig der Situation geschuldet nach dem Weggang von JH einen Akzent zu setzen.
Die Ansage von FH nach der Unterzeichnung nun zum echten "Führungsspieler" werden zu wollen - sorry, aber er bleibt davon meilenweit entfernt. 
Er ist nun seit Juli 2017 im Verein, die Entwicklung vom ehemals großen Talent ist irgendwann zum Stillstand gekommen. Bedauerlich, denn er hätte sicherlich das Potential. 
Es gilt für ihn mehr denn je sich nun mit 26 Jahren endlich auch einmal dauerhaft zu beweisen.
Ich wünsche es mir sehr, aber mir fehlt nach dieser langen Zeit der Glaube.

Bin mir nicht sicher, ob nicht Kramer der Topverdiener ist und dann Elvedi kommt. Der wird sich seine Verlängerung auch was kosten lassen. Nur weil es vielleicht mal irgendwo stand, dass Neuhaus eventuell 4 Mio € bekommt, muss das nicht stimmen. Vielleicht wenn es all in mit Boni ist, dann vielleicht.
Zitieren
Danke:

Neuhaus erhält inkl. Boni diese 4Mio - wahrscheinlich sind 60% davon fix.

Topverdiener wird Plea sein, danach kommt sehr wahrscheinlich Weigl. Neuhaus wird sicher in einem Block mit Itakura und Lainer kurz dahinter kommen. Elvedi und vor allem Kramer werden da nicht im Fixgehalt ranreichen. Wenn man gehässig ist, kann man sagen, dass Elvedi sich verzockt hat. Sein neuer Vertrag wird ihm maximal gleiche Konditionen bescheren wie der zuvor. Er hat seinen Marktwert abgeklopft und ist zu dem Schluss gekommen, dass er bei uns marktgerecht entschädigt wird. Damit können scheinbar alle Beteiligten leben.
Zitieren
Danke:

Holger, klar - damit können alle Beteiligten gut (sehr gut) leben.

Der € Wahnsinn der Profisportwelt.
(aber das ist letztlich ein anderes großes Thema das nicht hier her passt)

Mir geht es bei FN letzlich nur darum, daß er irgendwann einmal beginnen sollte dauerhaft zu überzeugen.
Ewiges Talent mit gefüllten Bankkonto - einer der bestbezahlten Reservisten.

Nicht falsch verstehen, ich würde mir wünschen, dass er mit Leistung überzeugen könnte. Schließlich hat er das Potential dazu. Irgendwie erscheint es mir jedoch so, als ob FN final nicht über diese "kleine fehlende" Portion [ich nenne es mal]: "Ich trete mir selbst in den Allerwertesten und raffe mich auf" verfügt.
Zitieren
Danke:

Die Analyse eines Außenstehenden.

Mich persönlich interessiert nur der gesamte Erfolg der Mannschaft. Wenn dafür ein Neuhaus auf der Bank sitzt und er erst wieder zur Start11 gehört, wenn die Mannschaft gefestigt ist, dann akzeptiere ich das gerne weil ich den Erfolg der Mannschaft über den Erfolg von Neuhaus und erst Recht über diese vier Mio stelle.
Zitieren
Danke:

(19.11.2023, 00:07)Holger schrieb:  Die Analyse eines Außenstehenden.

Mich persönlich interessiert nur der gesamte Erfolg der Mannschaft. Wenn dafür ein Neuhaus auf der Bank sitzt und er erst wieder zur Start11 gehört, wenn die Mannschaft gefestigt ist, dann akzeptiere ich das gerne weil ich den Erfolg der Mannschaft über den Erfolg von Neuhaus und erst Recht über diese vier Mio stelle.

Da muss ich dir natürlich recht geben.
Zitieren
Danke: Holger

Ich bin da auch irgendwo bei der Meinung von Heimtrainer und Holger.
Unter der Voraussetzung das Hofmann geblieben wäre, hätte ich es nicht
ungern gesehen wenn Neuhaus und Kone gegangen wären.

Nun ist es anders gekommen und Hofmann hat uns verlassen, dazu Kone mit
der Verletzung. Logisch das man dann Hoffnung hat wenn ein Neuhaus verlängert und
zudem haben wir einen erstklassigen Ersatz für Hofmann bekommen.

Nun ist es Aufgabe des Trainers aus der ganzen Mannschaft die ersten 11 bis 16 zu finden
und ein passendes System. Wenn dann ein Spieler aus dem eigenen Nachwuchs den Durchbruch
schafft (was ja jeder möchte), dann bleibt halt einer auf der Strecke und dies ist nun mal Neuhaus.
Aber auch ihn werden wir noch brauchen und er wird es auch wieder schaffen (egal wo).

*** Tippspielsieger 1. Liga 2023 ***
Zitieren
Danke:

Zitat Gladbach live (Express):" Neuhaus beteuerte, dass ein Wechsel im Grunde „kein Thema“ gewesen sei – und seine Verlängerung nicht ohne Grund erfolgt wäre. Dennoch verzichtete der bestenfalls in Fußball-Deutschland vernetzte Berater des 26-Jährigen, Christian Nerlinger (50), darauf, den Gerüchten frühzeitig Wind aus den Segeln zu nehmen.
Die Folge war eine wochenlange Unruhe im Borussia-Umfeld. Die Gladbach-Fans bangten um den Vize-Kapitän und eine wichtige Option im Fohlen-Kader für die Rückrunde."

ich lach mich (aber sowas von) schief: "...wochenlange Unruhe im Borussia Umfeld. die Fans bangen um den Vize-Kapitän."

So etwas ist kein Journalismus - das ist schlichtweg: Wir müssen was schreiben. Mag es auch noch so unsinnig sein.

Ich hoffe, das Flo endlich mal ab und an zu ebenso leider nur ab und an gezeigter Stärke findet. Aber allein der Glaube daran fehlt mir.
Daher wäre ein Wechsel wohl letztlich eine gute Option gewesen. Aber das kolportierte Interesse diverser Vereine war wohl nur eine Luftblase (vielelicht des eigenen Beraters Nerlinger)  - aber das ist in diesem Geschäft letzlich verständlich. 

Er darf froh sein, dass Borussia ihm einen Vertrag vorlegte - aus der Sitution geboren - der ihm ein mehr als erträgliches Einkommen sichert. Für mich ist ein Florian Neuhaus absolut überbewertet.

Um diese Meinung zu revidieren sollte (muss) endlich mal Leistung folgen!
Zitieren
Danke:

Hast du das Leverkusenspiel gesehen?
Zitieren
Danke:

(02.02.2024, 13:12)Holger schrieb:  Hast du das Leverkusenspiel gesehen?

Wenn du mich meinst Holger: Ja klar.  (ich sehe jedes Spiel)
Zitieren
Danke:

Potenzial hat er auf jeden Fall. Leider hat er in der Vergangenheit aber auch leichtsinnig und unnötig Ballverluste gehabt, die dann durch Gegentore bestraft wurden. Da kann er sich mit Koné die Hand geben.
Wenn er allerdings wie in Leverkusen die Ärmel hochkrempelt und sich reinkniet, dann ist er auf einem guten Weg wieder zu alter Stärke zu finden. Was aber nicht heißt das er damit das volle Potential schon ausgeschöpft hätte.
Zitieren
Danke: AmericanFoal

(02.02.2024, 19:59)Uli B. schrieb:  Potenzial hat er auf jeden Fall. Leider hat er in der Vergangenheit aber auch leichtsinnig und unnötig Ballverluste gehabt, die dann durch Gegentore bestraft wurden. Da kann er sich mit Koné die Hand geben.
Wenn er allerdings wie in Leverkusen die Ärmel hochkrempelt und sich reinkniet, dann ist er auf einem guten Weg wieder zu alter Stärke zu finden. Was aber nicht heißt das er damit das volle Potential schon ausgeschöpft hätte.

Mein reden !]
In der letzten Saison vielen mir die Ballverluste extrem auf.
Spielsituation: Ballgewinn im Mittelelfeld. Umschalten auf Offensive. FN am Ball. Er spielt den ersten Gegenspieler aus, möchte den Zwiten tunnelln.
Ergebnis: Ballverlust - die eigene Abwehr offen wie ein Scheunentor: Gegentor!

Ich überspitzte jetzt mal bewusst: Das ist diese Saison bisher nicht der Fall, den FN sitzt ja auf der Bank. Sicher ist sicher.

Ernsthaft: Hoffentlich findet er wieder zu den guten Momenten zurück !
Zitieren
Danke:

Erste Nachricht hier, hallo! Fan seit den Tagen von Kasey Keller.

Aber nun zum eigentlichen Thema. Florian kann in einem Spiel sehr gut sein und im nächsten Spiel nicht mehr, das passiert meiner Meinung nach zu oft.

Ich hoffe, er findet wieder zu seiner Form, denn wir brauchen diesen letzten Teil der Saison. Dasselbe gilt für Kone und andere.
Zitieren
Danke:

(04.02.2024, 03:10)AmericanFoal schrieb:  Erste Nachricht hier, hallo! Fan seit den Tagen von Kasey Keller.

Aber nun zum eigentlichen Thema. Florian kann in einem Spiel sehr gut sein und im nächsten Spiel nicht mehr, das passiert meiner Meinung nach zu oft.

Ich hoffe, er findet wieder zu seiner Form, denn wir brauchen diesen letzten Teil der Saison. Dasselbe gilt für Kone und andere.

Willkommen im Forum!

Flo kommt aus einem tiefen Tal, es wird eventuell ein Zeit dauern bis er sich bekrabbelt. 
Sein Auftritt gegen Leverkusen ist schon ganz ordentlich gewesen und die Grätsche könnte ihn persönlich ein
wenig Selbstvertrauen gegeben haben. Gut auch das der Trainer dies honoriert hat und in München in die Startelf 
gestellt hat. Auch dies hilft dem Selbstvertrauen.
Allerdings ist auch einiges an Luft nach oben.

*** Tippspielsieger 1. Liga 2023 ***
Zitieren
Danke:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste